• OrquestradoNorte.jpg
  • CappellaIstropolitana.jpg
  • Moskauer_Sinfonieorchester_2012.jpg
  • AUKSO_Kammerorchester.jpg

Kosice_web

 

Die Staatliche Slowakische Philharmonie Košice wurde 1968 gegründet. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Orchester zu einem der anerkanntesten Ensembles der slowakischen Republik und erzielte große Erfolge auf den europäischen Bühnen sowie in zahlreichen Großstädten Asiens und Nordamerikas. Das Orchester spielt mehr als 60 Konzerte innerhalb einer Saison und ist regelmäßig auf den internationalen Musikfestivals zu Gast. 1994 war es das erste slowakische Orchester, das zu einer Tournee in die USA eingeladen wurde.

Die Staatliche Philharmonie stand bereits mit berühmten Künstlern wie Luciano Pavarotti, Thomas Sanderling, Gidon Kremer, Dietrich Fischer-Dieskau, Julia Fischer, Giora Feidman, Valerij Gergiev u. v. a. auf der Bühne. Neben der regen Konzerttätigkeit ist die Philharmonie auch durch Radio- und Fernsehaufnahmen präsent und spielte bereits über 150 CDs ein. Die Aufnahmen für Firmen wie Naxos und Marco Polo enthalten einzigartige Werke, die nur selten im Konzertsaal zu hören sind.

Seit 1991 ist die Philharmonie außerdem Veranstalter zweier internationaler Festivals: Das „Košice Music Spring Festival“ und das internationale Orgelfestival „Ivan Sokol“. Im Jahr 2003 folgte als drittes das Festival für zeitgenössische Kunst „ARS NOVA Cassoviae“. Chefdirigent der Staatlichen Slowakischen Philharmonie Košice ist Zbyněk Müller, der auch Dirigent an der Prager Staatsoper ist und mit Bühnen wie dem Teatro Real Madrid oder der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg zusammenarbeitet.

www.sfk.sk

Vogtland 2013 web

 

Als gemeinsames Projekt der Länder Thüringen und Sachsen – und damit einzigartig in Deutschland – wurde 1992 die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach gegründet. Ihrer Konzeption lag die erfolgreich umgesetzte Fusion des Staatlichen Vogtlandorchesters Reichenbach mit dem Staatlichen Sinfonieorchester Greiz zugrunde. Dass in den vergangenen Jahren eine zunehmende Resonanz auf die Konzertveranstaltungen der Vogtland Philharmonie verzeichnet werden konnte, mag auf die zusammengewachsene neue Qualität des Klangkörpers zurückzuführen sein. Kontinuität und Vielseitigkeit sind wesentliche Kriterien des Engagements der Vogtland Philharmonie, die sich vor allem den festen Traditionen in Greiz und Reichenbach wie im heimatlichen sächsisch-thüringischen Raum verpflichtet fühlt. Ungewöhnlich breit ist das Spektrum unterschiedlicher Veranstaltungs- und Konzertformen. Ob es sich um sinfonische Konzerte, Konzerte in historischen Kostümen, Unterhaltungskonzerte, kammermusikalische Veranstaltungen und Serenaden an historischen Stätten sowie um die alljährliche Mitwirkung bei den Internationalen Instrumentalwettbewerben in Klingenthal und Markneukirchen handelt oder um den Greizer Stavenhagen-Wettbewerb – dem musikalischen Angebot sind kaum Grenzen gesetzt. Gastkonzerte führten den Klangkörper in die verschiedensten Städte Deutschlands, nach Österreich, Spanien, Dänemark, Frankreich, China, in die Tschechische Republik, die Schweiz und die USA. Auch durch Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen ist das Orchester mittlerweile bekannt.

www.vogtland-philharmonie.de


Copyright © VSG-Management
Impressum