• OrquestradoNorte.jpg
  • CappellaIstropolitana.jpg
  • AUKSO_Kammerorchester.jpg
  • Moskauer_Sinfonieorchester_2012.jpg

Liepaja Symphoniy Orchestra web

 

Das Liepāja Symphony Orchestra (LSO)/ Libauer Symphonieorchester wurde 1881 gegründet und gehört damit zu den ältesten Orchestern in den baltischen Staaten. Nach dem zweiten Weltkrieg erfolgte die Neugründung; das Orchester wurde zunächst der lokalen Musikschule zugeordnet, deren Direktor Valdis Vikmanis bis 1987 auch der Chefdirigent des Ensembles war. Valdis Vikmanis rief die Liepājas vasara-Konzerte ins Leben und knüpfte damit an die Tradition der Gründerjahre an, in den Sommermonaten renommierte Musiker aus Deutschland und Polen nach Libau einzuladen. Neben dem Liepājas vasara Festival mit seinen Open-Air-Konzerten an der See findet im Monat März jährlich das Piano Stars Festival statt. Dieses Festival wurde 1993 gegründet und gehört heute zu den bekanntesten Festivals in den baltischen Ländern.  

Das seit 1986 professionell geführte Orchester hat für seine Aufnahmen mehrmals den „Latvian Recordings Awards of the Year“ erhalten (2000, 2001, 2004, 2006, 2008) und bekam 2006 aufgrund seiner Verdienste den höchsten nationalen Musikpreis, den „The Great Musik Award“, zugesprochen. 2010 wurde das Liepāja Symphony Orchestra zum lettischen Nationalorchester ernannt.

 

www.lso.lv

© J. Vecbrālis


Copyright © 2014 - VSG-Management
Impressum