• CappellaIstropolitana.jpg
  • Moskauer_Sinfonieorchester_2012.jpg
  • AUKSO_Kammerorchester.jpg
  • OrquestradoNorte.jpg

Elbinger Kammerorchester 2014 I web

 
Das Kammerorchester wurde 2007 gegründet und hat seine Heimat in der ehemaligen Hansestadt Elbing, die ca. 50 km von Danzig entfernt liegt. Die Mitglieder dieses jungen Ensembles sind alle Absolventen der Danziger Musikakademie, vielen von ihnen Preisträger von Solo- und Kammermusikwettbewerben, die zumeist ihre musikalische Ausbildung in der Staatlichen Musikschule Elbing begannen.
Das Elbinger Kammerorchester hat sich ein breites Repertoire erarbeitet und spielt Werke des Barocks ebenso die der Romantik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Das Ensemble musizierte bereits mit vielen bekannten Dirigenten und Solisten wie z.B. Andrzej Mysiński, Jan Stanienda, Marek Moś und Leszek Możdżer.
Das Orchester wurde zu vielen renommierten Veranstaltungen eingeladen, wie z.B. dem 39. Jahrestages zur Erinnerung an den Arbeiteraufstand von 1970, dem Festival für Kirchenmusik in Gdingen, einem Konzert anläßlich der Seligsprechung des Papstes Johannes Paul II. und der 37. Ausgabe von „Let’s sing poetry“, die vom polnischen Fernsehen produziert wurde.
Dem Elbinger Kammerorchester ist daran gelegen, an die reiche Musiktradition der Stadt anzuknüpfen. Im November 2011 wurde z.B. das Violoncellokonzert op. 38 des aus Elbingen stammenden Cellisten und Komponisten Johann Benjamin Groß (1809 – 1848) aufgeführt. Für ihr Engagement wurde das Orchester 2009 vom Elbinger Bürgermeister und 2010 vom Präfekten des Verwaltungsbezirks Ermland-Masuren ausgezeichnet.

www.eok.elblag.eu


Copyright © 2014 - VSG-Management
Impressum